Bolsward

 

Back




Bolsward durfte bereits um das Jahr 1020 eigene Münzen prägen und erhielt 1455 die Stadtrechte. Das historische Zentrum weist zahlreiche Baudenkmäler auf. Bolsward wurde auch schon früh Mitglied der Hanse und gehört den berühmten friesischen Elfsteden (Elfstädte) an.
Mit dem Boot kann man beinahe bis in die Stadtmitte gelangen. Zwei kleinere Kanäle führen nach Harlingen (Harlingervaart) und nach Leeuwarden (Bolswarder Trekvaart). Beide Wasserwege eignen sich jedoch nur für Boote mit einer Durchfahrtshöhe von 2,4 m und einem Tiefgang von ± 1,2 m. Die Stadt bietet gute Einkaufsmöglichkeiten und hat auch einige Restaurants.


Bolsward weergeven op een grotere kaart


Die Bolswarder Stadtgracht umrahmt das Stadtzentrum, das vom Zahn der Zeit fast völlig verschont geblieben ist. Ein Teil der Stadtmauer wird heute noch bewohnt. Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Martini-Kirche, das Rathaus und das "Gijsbert Japikshuis" und die prachtvolle Ruine der Broere-Kirche.
In Bolsward finden im Sommer zahlreiche Veranstaltungen statt, wie z.B. am zweiten Pfingstfeiertag die Friesische Elf-Städte-Rundtour. In der gesamten letzten Juniwoche wird das Erntedankfest "Heamiel" gefeiert - ein Fest für Stadt und Land anläßlich der letzten Heufuhre.

De stad Bolsward